Lampersdorf/ Lampertice
2007
Essayfilm
Mini DV, 7:32 min






>> see video

Der Essayfilm Lampersdorf/ Lampertice zeigt in einer einzigen Einstellung die langsame Fahrt durch das tschechische Dorf Lampertice (früher Lampersdorf). Aus dem Off wird ein Brief vorgelesen, der die Dorfgeschichte von Lampersdorf beschreibt. Der Text bezieht sich humorvoll-sarkastisch sowohl auf persönliche Erinnerungen ( Verwandte und Kindheit der angesprochenen Großmutter) als auch kollektive Erinnerung (Vertreibung der Sudetendeutschen) und dessen Bezug auf die gegenwärtige Situation.

Neben die Arbeit ist folgende Informationstafel montiert:
„Die Angaben über die Vertreibungsopfer, d. h. über die Menschenverluste, die die sudetendeutsche Bevölkerung während und im Zusammenhang mit der Vertreibung und zwangsweisen Aussiedlung aus der Tschechoslowakei erlitten hat, divergieren in extremem Maße und sind deshalb höchst umstritten.“